Currywurst auf Teneriffa

Eine Teneriffa Restaurantkritik – ohne Restaurant

Ja, eine Kritik zur Currywurst. Ich esse gerne mal eine gute Currywurst. Eine wirklich gute Wurst zu finden, ist schwer. Gegenüber vom Botanico gab es mal einen Hähnchengrill, der machte die schlechteste Curry. Der Laden ist auch – zu Recht – Pleite gegangen. Auch wenn einem das menschliche Schicksal, das hinter dem Auswanderer steht, Leid tun kann. Vor dem ehemaligen Super 2000 in La Paz, heute SUMA, steht ein funkelnagelneuer Imbiss. Die Wurst dort ist okay, reißt aber wirklich nicht zu Begeisterungstürmen hin.

Gestern Vormittag hatten wir eine Super Bratwurst. Wir haben die alle drei so schnell gegessen, da gab es kein Foto! Aber wir bestellten noch eine Curry nach, weil es so gut schmeckte. Auch diese war super!

Die Currywurst im Rastro auf dem Mercado Municipal, Puerto de la Cruz, Teneriffa

Sorry, für das schlechte Foto. Bevor ich es machen konnte, hatten wir die Curry schon fast aufgegessen!
Die Wurst gibt es Samstags von 9 bis 14 Uhr  auf dem Dach des Mercado Municipal in Puerto de la Cruz für 2,20 Euro. Produziert wird sie von der Wurstquelle in La Luz.

Hier wird gegrillt

Spread the love

3 Gedanken zu „Currywurst auf Teneriffa

  1. Pingback: Flohmarkt in Puerto de la Cruz, Teneriffa | Teneriffa Nord – der deutschsprachige Teneriffa Blog

  2. Pingback: Restaurantkritik Teneriffa | Teneriffa Nord – der deutschsprachige Teneriffa Blog

  3. Pingback: Nicht jede Erfahrung muss man selber machen | Teneriffa Nord – der deutschsprachige Teneriffa Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.