Einreise nur noch mit negativen Corona-Test!

Am gestrigen Montag hat die kanarische Regierung einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der von Touristen einen negativen Corona Test verlangt.

Touristen müssen im Hotel einen negativen Test vorlegen können, der nicht älter als 72 Stunden ist, ansonsten ist ein Aufenthalt nicht möglich. Man kann einen Covid19 Test am Ankunftsort machen, zum Beispiel in Puerto de la Cruz bei Dr. Lerke (mehrsprachig).

Die Kanarische Regierung will so vermeiden, dass Covid19 von aussen eingeschleppt wird.

Die Testpflicht tritt am 14. November in Kraft und bezieht sich auf touristische Unterkünfte, d.h. Touristen müssen im Hotel oder einer anderen touristischen Einrichtung einen negativen Test vorweisen. (Rechtsgrundlage)

Für Reisende, die z.B. privat bei Freunden oder Verwandten oder in der eigenen Ferienwohnung unterkommen, gibt es zurzeit jedoch keine Rechtsgrundlage, auf der die kanarische Regierung eine Testpflicht hätte begründen können.
Nicht-Einwohner der Kanaren brauchen ebenfalls keinen Test vorzulegen, wenn sie nachweisen, dass sich sich bereits 15 Tage vorher permanent auf kanarischen Territorium aufgehalten haben und versichern, dass sie in dieser Zeit keine Symptome hatten.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.